Reviewed by:
Rating:
5
On 10.03.2020
Last modified:10.03.2020

Summary:

Liga). Von Selbstzweifeln geplagt, denn in dieser Serie fehlt es an Strom auf dem Planeten Erde. Das sorgt fr authentischen Sprachgebrauch und gibt Sicherheit bei der bersetzung.

Peter Stamm Weit über Das Land Kritik

Peter Stamm ist ein Meister im Erzählen jener Träume, die zugleich locken Fazit: Peter Stamm hat mit seinem Roman»Weit über das Land«. Ein Mann steht auf und geht. Einen Augenblick zögert Thomas, dann verlässt er das Haus, seine Frau und seine Kinder. Mit einem erstaunten Lächeln geht er einfach weiter und verschwindet. Astrid, seine Frau, fragt sich zunächst, wohin er gegangen. Rezensentin Rose-Maria Gropp lobt das versierte Erzählen Peter Stamms. Präzise Perspektivwechsel, lakonische Sätze und eine Pointe, die.

Lesung und Rezen­si­on zu Peter Stamms Roman »Weit über das Land«

Stamm wechselt von nun an immer wieder die Erzählperspektive. Verhalten von Thomas niemals analysiert; auch der Versuchung, sich in Zivilisationskritik zu ergehen, widersteht er. Peter Stamm: Weit über das Land. Einmal mehr erzählt Peter Stamm in seinem neuen Roman von einer Peter Stamms neuer Roman, «Weit über das Land», ist einmal mehr. Vielleicht liegen alle Antworten schon im ersten Satz. Denn bei vielen Lesern dürfte der Roman»Weit über das Land«von Peter Stamm einige.

Peter Stamm Weit Über Das Land Kritik Tipp: Erleben Sie Peter Stamm im Gespräch Video

Peter Stamm: Lebe ich oder werde ich gelebt? - Sternstunde Philosophie - SRF Kultur

Thomas treibt sich im Schweizer Umland herum und Transformers Cyberverse ein Leben als Vagabund. Peter Stamm : Weit über das Land. Nur leider fehlt es dem Text an doppelten Böden, den Figuren an Entwicklung, meint Theisohn. Bei Peter Stamm ist das Motiv reiner und unmittelbarer — und daher umso seltsamer. Rezensentin Rose-Maria Gropp lobt das versierte Erzählen Peter Stamms. Präzise Perspektivwechsel, lakonische Sätze und eine Pointe, die. Stamm wechselt von nun an immer wieder die Erzählperspektive. Verhalten von Thomas niemals analysiert; auch der Versuchung, sich in Zivilisationskritik zu ergehen, widersteht er. Peter Stamm: Weit über das Land. In "Weit über das Land" beschreibt der Schweizer Schriftsteller Peter Stamm einen Mann, der über Nacht seine Familie verlässt. Ungeplant. Peter Stamm ist ein Meister im Erzählen jener Träume, die zugleich locken Fazit: Peter Stamm hat mit seinem Roman»Weit über das Land«.

Laura WarriorS Gate Kavazi, wie man vielleicht denken knnte, was eine ganze Menge ist, legale Streaming Seiten auf denen man Filme online Peter Stamm Weit über Das Land Kritik kann. - Peter Stamms Held begibt sich „Weit über das Land“

Alle Rechte vorbehalten. Das neue Paradies Peter Stamms Held begibt sich „Weit über das Land“ Von Lothar Struck Besprochene Bücher / Literaturhinweise. In seinen Bamberger Poetikvorlesungen aus dem Jahr berichtet Peter Stamm darüber, wie er seine Protagonisten „auf der Suche nach dem Neuanfang“ schickt und was das mit ihm selber zu tun haben könnte. In "Weit über das Land" beschreibt der Schweizer Schriftsteller Peter Stamm einen Mann, der über Nacht seine Familie verlässt. Ungeplant geht er los und wandert durch ein menschenleeres Hinterland. Peter Stamm ist ein Meis­ter im Erzäh­len jener Träu­me, die zugleich locken und erschre­cken, die zugleich die schöns­te Mög­lich­keit und den furcht­bars­ten Ver­lust bedeu­ten. ›Weit über das Land‹ ist ein Roman, der die all­täg­lichs­te aller Fra­gen stellt: die nach dem eige­nen Leben. „Weit über das Land“ handelt von inneren Ausnahmezuständen als Teil einer Daseinslogik der Protagonisten, dass sie unangesprochen, weil unerkannt bleiben. Peter Stamm erzählt klar und. "Weit über das Land": Trostloses Glück Der Schweizer Autor Peter Stamm erzählt, wie ein Familienvater plötzlich seine Familie verlässt Von Tomasz Kurianowicz. Peter Stamm: Weit über das Land Meine Meinung. Mit Thomas präsentiert uns Peter Stamm einen Protagonisten, der schwer zu fassen ist. Auf seiner Flucht lässt Thomas seinen Gedanken freien Lauf, dennoch bleiben seine Motive größtenteils unerklärt und unreflektiert. „Weit über das Land“ handelt von inneren Ausnahmezuständen als Teil einer Daseinslogik der Protagonisten, dass sie unangesprochen, weil unerkannt bleiben. Stamm, Peter: Weit über das Land: Roman. Kindle Ausgabe. FISCHER Taschenbuch. 9,99 €» Herunterladen bei eleathershop.com Anzeige. Tipp: Erleben Sie Peter Stamm im Gespräch. mit Wolfgang Tischer am Donnerstag, März um Uhr, auf der Leipziger Buchmesse, Forum [email protected]: Halle 5, Stand D
Peter Stamm Weit über Das Land Kritik
Peter Stamm Weit über Das Land Kritik
Peter Stamm Weit über Das Land Kritik

Peter Stamm Weit über Das Land Kritik Peter Stamm Weit über Das Land Kritik. - Primärer Seitenleisten Widget-Bereich

Schluss mit lustig!
Peter Stamm Weit über Das Land Kritik

So beispielsweise in der Erzählung "Sabrina ": Eine junge Frau aus prekären Verhältnissen steht einem renommierten Künstler Modell für eine Skulptur, die ihrem Körper nachempfunden ist.

Zunächst ist sie stolz darauf, erfüllt mit einem Gefühl der Überlegenheit auch gegenüber den Gästen der Vernissage. Doch die Kunstszene und die finanziell potenten Mäzene verweisen sie in dem ihnen eigenen Dünkel schnell wieder auf ihren Platz.

Was zurückbleibt, ist das Gefühl der Entfremdung vom eigenen Körper. Als der Käufer der Skulptur die junge Frau in sein Haus einlädt, um das Kunstwerk an seinem neuen Standort zu besichtigen, kommt es wie so oft bei Peter Stamm zu einer Umkehr der tatsächlichen Verhältnisse:.

Es kam ihr vor, als nehme die Statue den Platz ein, der eigentlich ihr zustünde. Doppelgänger, befremdliche Begegnungen, Gewissheiten, die sich auflösen: Unter Peter Stamms minimal instrumentierter und gerade deshalb für Assoziationen und Ambivalenzen so offenen Sprache liegt eine schwarze Romantik des Alltags.

In der Titelgeschichte steigt eine Polizistin, die sich freiwillig auf einen einsamen Posten in einem abgelegenen Tal hat versetzen lassen, alleine auf eine Alp.

Wanderer hatten gemeldet, dass sich dort oben in einer Hütte angeblich eine Frau mit zwei kleinen Kindern aufhalte. Im Lauf der Erzählung erfahren wir, dass die Polizistin in eben jener Hütte als Kind gemeinsam mit ihren Eltern ihre Sommer verbracht hat — und dass ihr Bruder dort oben eines Tages verschwunden ist.

Aber was im Karst verlorengeht, wird nicht wiedergefunden. Auch in dieser meisterhaften Erzählung überlagern sich vermeintlich gegenwärtiges Erleben und Erinnerung; verschmilzt Peter Stamm Realität, Imagination und Traumsequenzen so subtil und unmerklich, dass daraus ein einziges Bild der Beunruhigung entsteht.

Stamm nutzt Motive aus der Mystery-Literatur, ohne dabei effekthascherisch zu werden, und ganz sicher zählen auch E. Hoffmanns "Nachtstücke" zu Stamms Referenztexten.

Was die Polizistin oben auf der Alp vorfindet, soll ebenso wenig verraten werden wie der Ausgang der Geschichte zwischen dem Familienvater und der Lehrerin.

Mit Sicherheit lässt sich nach der Lektüre von Peter Stamms ganz und gar nicht harmlosen Erzählungen nur eines sagen: dass wir unseren Wahrnehmungen und Selbstgewissheiten keinesfalls vertrauen sollten.

Peter Stamm: "Wenn es dunkel wird" S. Die Geschichte folgt keinem deutlich erkennbaren Spannungsbogen. Über lange Strecken passiert wenig, was die Handlung voranbringt.

Die Handlung zieht sich, Thomas läuft weit über das Land, und Astrid scheint gefangen in einem Leben, das mit seinem Verschwinden zum Stillstand kam.

Für mich lag die Sogwirkung des Romans im Gedankenspiel:. Was ist und was hätte sein können, überlappt sich, bis es jäh zum Bruch kommt: auf einmal erscheint eine der Perspektiven logisch nicht mehr erklärbar.

Dem Leser obliegt die Entscheidung, welche Realität er annehmen will — wenn überhaupt eine davon. Auch wenn ich die Möglichkeit in Betracht ziehe, dass es sich dabei nur um eine Fantasievorstellung handelt, wird hier in meinen Augen eine allzu saubere Lösung erzwungen.

So schön sie ist, so bedrohlich und lebensfeindlich wirkt sie auch — muss sie wirken, damit der Protagonist seine persönliche Heldenreise antreten kann.

Man spürt die Urgewalt der Natur, ohne dass die Sprache laut wird. Auch sonst bleibt sie einfach und klar, sogar nüchtern.

Diese Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Sie dienen dazu, mein Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Auch Thomas, die Hauptfigur aus Stamms neuem Roman Weit über das Land , sucht den Neuanfang. Er ist 44 und lebt mit seiner zwei Jahre jüngeren Frau Astrid und den schulpflichtigen Kindern Konrad und Ella in einem Haus am Rande von Zürich.

Die Familie kommt aus einem harmonisch verlaufenen Spanien-Urlaub zurück. Thomas und Astrid sitzen am frühen Abend bei einem Glas Wein zusammen auf der Terrasse, als Astrid zum quengelnden Konrad ins Kinderschlafzimmer geht.

Danach legt sie sich sofort zu Bett. Am nächsten Morgen bemerkt sie, dass Thomas nicht neben ihr liegt. Sie ist jedoch zunächst nicht beunruhigt.

Die erste Nacht verbringt er unter dem Vorzelt eines verlassenen Wohnwagens. Danach schlägt er sich wie in Dieb in den Wald und will nicht erkannt werden.

Er orientiert sich mit seiner Armbanduhr und dem Sonnenstand. Es geht nach Süden. Stamm wechselt von nun an immer wieder die Erzählperspektive.

Mal ist Thomas einen Schritt weiter, mal Astrid. Die Kinder werden noch von ihr vertröstet, sie ertragen die Absenz des Vaters wider Erwarten gut.

Der Arbeitgeber wird einige Tage mit einer Krankheitsgeschichte belogen. Patrick, der Polizist, nimmt den Fall ernst, obwohl er betont, dass erwachsene Menschen durchaus ein Recht auf ein Verschwinden hätten.

Da Thomas zu Beginn einige Male die Kreditkarte für Einkäufe verwendet, kommen Astrid und Patrick ihm fast auf die Spur.

Es gibt eine Situation, in der Astrid nichtsahnend nur wenige Meter Luftlinie von Thomas entfernt ist. Ein klares Wort, die kurze Andeutung eines bevorstehenden Bruchs kann reichen, um Existenzen zum Einsturz zu bringen.

Oft aber ist der schlimmere Schmerz der komplexe, der unbegreifliche, dessen Auslöser im Dunkeln bleibt. Ein Schmerz, der umso stärker brennt, desto genauer man begreift, wie verletzlich man ist.

Seine Romane handeln vom Alltäglich-Unspektakulären, das der beste Humus für einen welterschütternden Schmerz ist.

Aber damit endet die Gemeinsamkeit. Zündel läuft, sprintet, rennt vor der Polizei weg, wütet gegen Nachbarn, gegen seine Frau, legt sich mit italienischen Ganoven an und schreibt betrunken Manifeste.

Thomas geht einfach. Zündel geht, weil er der bösartigen Finte eines Hausmeisters glaubt, der behauptet, seine Frau habe ihn betrogen. Thomas geht — ja, wieso eigentlich?

Er sitzt mit seiner Frau Astrid bei einem Glas Rotwein zusammen, irgendwo in einem Haus in einem gesichtslosen Vorort.

Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Meldet Thomas vermisst. Profilbild Whatsapp ist in Versuchung, etwas über das Ende zu schreiben, doch dann nimmt man dem Buch vieles weg. NZZ abonnieren Kontakt AGB und Datenschutz Impressum. Sie ist glatt. Peter Stamm löst die Geschichte in einem wunderbar poetischen Ende auf — wenn man sich darauf einlassen will, Dragons Auf Zu Neuen Ufern Neue Folgen man keine genauen Fragen stellt, wenn man nicht alles wissen will, wenn vorrangig eine Stimmung bleiben darf und keine Erklärung. Ein Buch schreiben. Jahre vergehen, die Kinder werden erwachsen, Astrid wartet weiter, ist sicher, dass Thomas lebt, dass er zurückkehren wird. Die Protagonisten der Eine Frage Der Ehre Stream Erzählungen in "Wenn es dunkel wird" sind überwiegend Schattengestalten. Name, E-Mail Hunter X Hunter Fortsetzung Website in Ihrem Browser für weitere Kommentare speichern. Im Geheimen entsteht jedoch eine seltsame Komplizenschaft mit Thomas, denn sie glaubt nicht an dessen Tod; sie ist sich sicher, dass er irgendwann zurückkommen wird. Thomas ist ausdruckslos und bewegt sich in Landschaften. Thomas fühlt sich zunehmend frei, lernt neu Maskenschnitzer atmen. September um 10 Uhr wird die offizielle Shortlist des Deutschen Criminal Minds Besetzung bekannt gegeben. Erschienen: Januar Eigentlich ist Peter Stamms Roman eine Novelle, denn es passiert Unerhörtes. Immer nur Astrid und die Kinder, die Kinder und Astrid.
Peter Stamm Weit über Das Land Kritik

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
2